Diesen Bericht widme ich dem am 13.Juni 2013 verstorbenen Cory Monteith.

Eine Woche ist nun vergangen, immer noch sitzt der Schock bei all jenen die ihn kannten und liebten tief und es fällt schwer zu glauben, das er wirklich nicht mehr unter uns weilt. Cory fiel wie viele vor ihm, einem tödlichen Mix aus Drogen und Alkohol zum Opfer. Auch wenn die meisten vermutlich denken er sei selbst schuld an diesem Unglück, man sollte dennoch nicht vorschnell über jemanden urteilen dessen Geschichte man nicht kennt .

Cory war ein talentierter Schauspieler und Sänger und den meisten aus der Fernsehserie Glee bekannt, in der er die Rolle des Finn Hudson verkörperte.

Ich muss zugeben das ich bis heute nur einen Bruchteil der bis jetzt veröffentlichten Folgen gesehen habe, dennoch bin ich mittlerweile ein begeisterter Fan der Serie und deren einzigartigen Charaktere geworden. Cory war ein großer Teil davon und wird es auch immer bleiben.

Einer der unvergesslichsten Momente mit dem er uns allen in Erinnerung bleiben wird -
der allererste Auftritt mit dem Song Don’t Stop Believin'



'Dein Leben fand ein unerwartet schnelles Ende,
doch die Spuren deines Lebens, in Gedanken, Bildern, Augenblicken,
werden uns immer an dich erinnern.
' Quelle

Rest in Peace
Cory Monteith

Labels:


0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen


« »